*
top
cl-button-hauptseite
Menu
Startseite Startseite
Januar Januar
Februar Februar
März März
April April
Mai Mai
Juni Juni
Juli Juli
August August
September September
Oktober Oktober
November November
Dezember Dezember
Erläuterungen Erläuterungen
Datenschutz Datenschutz
cl-kontakt

Arbeiterwohlfahrt
Bezirksverband Mittelrhein e.V.
Integrationsagentur

Amsterdamer Straße 232
50735 Köln

Agnete Sturm
Telefon 0221 - 846 427-07 Telefax 0221 - 846 427-17

E-Mail

Agnes.Sturm@
awo-mittelrhein.de

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Ausführliche Erläuterungen unterhalb der Legende
Dezember 2019
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
            01
1. Advent
02 03 04 05 06
St. Nikolaus
07 08
2. Advent
09 10 11 12 13
Fest der Lucia
14 15
3. Advent
 
16 17 18 19
Nikolaus (russ.-orth.)
20 21 22
4. Advent
23
Chanukka Fest
24
Heiligabend
Chanukka Fest
25
1.Weihnachts-tag
Chanukka Fest
26
2.Weihnachts-tag
Chanukka Fest
27
Chanukka Fest
28
Chanukka Fest
29
Chanukka Fest
30
Chanukka Fest
31
Silvester
         

Legende
  Christliche Festtage   Islamische Festtage   Jüdische Festtage   Buddhistische Festtage   Hinduistische Festtage

Erläuterungen

So. 01.12.19
1. Advent – Beginn des Kirchenjahres (christl.) -
Beginn des christlichen Jahreskreises mit der Vorbereitung auf Weihnachten. Traditionell begann damit eine vierwöchige Fastenzeit. Auf einem Kranz aus Tannenzweigen zündet man für jeden Adventssonntag eine Kerze an, bis am vierten Advent alle vier Kerzen brennen


Fr. 06.12.19
St. Nikolaus (evang., kath., griech.-orth., syr.-orth.) -
es wird vermutet, Simeon Metapharstes habe die Biographien des Bischofs von Myra und des Bischof von Pinara (Nikolaus von Sion, verstorben am 10. Dezember 564 n. u. Z.) vermischt. Es entstand der Heilige Nikolaus, der alle guten Charaktereigenschaften auf sich vereint. Nikolaus achtete und half Menschen, die sich in Not und Bedrängnis befanden. Seine menschliche Größe machte ihn zu einer Persönlichkeit, an die sich zahlreiche Weihnachtsbräuche koppeln. Er ist der "Vater" des Weihnachtsmannes


So. 08.12.19
2. Advent (christl.)

Fr. 13.12.19
Fest der Lucia (Schweden) -
das Luciafest ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der vor allem in Schweden verbreitet ist. Das Fest fällt immer auf den 13. Dezember, der in den christlichen Kirchen der Gedenktag der Heiligen Lucia ist und vor der Gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahres war. Da der 13. Dezember in Schweden bis 1752 auf die Wintersonnenwende fiel, steht das Luciafest letztlich in der Tradition älterer Sonnenwendfeierlichkeiten. Auf welchen Wegen aus diesen Feierlichkeiten das heutige Luciafest entstand, ist jedoch schwer zu rekonstruieren. Die wichtigsten Elemente sind das Tragen von weißen Gewändern und Kerzen, der Verzehr von traditionellem Safrangebäck (lussekatter), das Singen von Lucialiedern, und die Wahl einer örtlichen Lucia


So. 15.12.19
3. Advent (christl.)

Do. 19.12.19
Nikolaus (russ.-orth.)

So. 22.12.19
4. Advent (christl.)

Mo. 23.12.19
Chanukka Fest (jüd.) (23.12.-30.12.19) -
jüdisches Lichterfest zur Erinnerung an den Aufstand der Makkabäer gegen die syrische Unterdrückung und an die Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem 165 v. Chr. Bei diesem Familienfest wird jeden Abend ein weiteres Licht am Chanukkahleuchter angezündet, der an gut sichtbaren Stellen aufgestellt wird, d. h. von außen auch gesehen wird, ein Lied über das historische Ereignis gesungen, gemeinsam gegessen und gespielt


Di. 24.12.19
Heiligabend (evang., kath., griech.-orth., syr.-orth.) -
Vorabend des Weihnachtsfestes. An diesem Abend findet unter anderem in Deutschland, der Schweiz und in Österreich traditionell die Bescherung statt


Mi. 25.12.19
1. Weihnachtstag (evang., kath., griech.-orth., syr.-orth.) -
zwei Tage lang feiert man die Geburt des Jesus von Nazareth in Bethlehem. Das Fest wird seit 336 nach Christi Geburt, am Tag der Wintersonnenwende, anstelle des römischen Festes des Sol Invictus gefeiert. Die orthodoxen Christen nennen das Fest Geburtsfest


Do. 26.12.19
2. Weihnachtstag (evang., kath., griech.-orth., syr.-orth.)

Di. 31.12.19
Silvester (christl.) -
der Vorabend von Neujahr wird als fröhliches Fest gefeiert. Das neue Jahr wird mit Feuerwerken begrüßt. Der Name geht zurück auf Papst Silvester I., der am 31. Dezember 335 starb

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail